Wir sind den ganzen Sommer für Sie da

Liebe Patientinnen und Patienten,

der Sommer ist da! Wir wünschen Ihnen allen eine schöne Sommerzeit und einen erholsamen Urlaub.

Unser Praxisteam steht Ihnen durchgehend zu den bekannten Öffnungszeiten den gesamten Sommer zur Verfügung.

Dr. Busse und Team

Ausstellung mit Bildern von Dörte Kirschnick

Aktuelle Ausstellung mit Bildern der Künstlerin Dörte Kirschnick unter dem Motto  – bewusst abgetaucht, entspannt aufgetaucht.

P1110879_klein

P1110882_klein

Seit dem am 29.04.2016 können sich kunstinteressierte Menschen – natürlich auch Nicht-Patienten – die Bilder von Dörte Kirschnick in unseren Praxisräumen während der regulären Praxisöffnungszeiten ansehen.

Alle Bilder können auch käuflich erworben werden.

Die Ausstellung endet am 31.08.2016.

 

Unser Team hat sich vergrößert

Wir freuen uns 2 neue Zahnärzte und 2 neue Mitarbeiterinnen in unserem Praxisteam begrüßen zu können.

Unser Behandlerteam unterstützen nun Zahnarzt Michael Ottenbruch mit seinem Spezialgebiet Endodontologie (Wurzelkanalbehandlung) und Zahnarzt Dr. (IQ) Wael Alousi.

Das Praxisteam vervollständigen seit Mitte März bzw. seit April 2016 die Zahnmedizinische Verwaltungsangestellte Anett Marks, neu an der Rezeption und in der Patientenbetreuung und Ilka Thies, zuständig für den Bereich Abrechnung.

Das ganze Team ist stets bemüht sich mit Kompetenz und Einfühlungsvermögen um Sie als unsere Patienten zu kümmern.

Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich gern an unser Team.

Dörte Kirschnick – bewusst abgetaucht, entspannt aufgetaucht

Wir freuen uns Ihnen eine neue Ausstellung mit Bildern der Künstlerin Dörte Kirschnick ankündigen zu können.

P1110879_klein

P1110882_klein

„bewusst abgetaucht, entspannt aufgetaucht“ nennt Dörte Kirschnick ihre Ausstellung, die
am 29.4.2016 um 19.00 Uhr
mit einer feierlichen Ausstellungseröffnung in unseren Praxisräumen beginnen wird. Die bekannte Michael Weiß Band aus Neumünster wird die passende Musik spielen.

Wie immer sind alle kunstinteressierten Menschen zu dieser Ausstellungsersöffnung sehr herzlich eingeladen.

Gerade während der seit 2011 stattfindenden feierlichen Ausstellungseröffnungen wird unsere Zahnarztpraxis zum kulturellen Ort mit einer Vielzahl von Gesprächen, eine Stätte der Begegnung zwischen Künstlerinnen und Künstlern, deren Förderen und Lehrmeistern und den Besucherinnen und Besuchern der Ausstellung, die miteinander ins Gespräch kommen.

Räume mit hoher zahnärztlicher Behandlungstechnik werden durch die Bilder der Künstlerinnen und Künstlern zu Räumen, die sich mit Kultur und Kunst verbinden und so auch im alltäglichen Praxisalltag ein Forum der ruhigen und beruhigenden Atmosphäre
ausstrahlen.

Silke Rohwer – Traum & Ziel

Eröffnung der Ausstellung am 14. Januar 2016 um 19.30 Uhr

Die Malerin Silke Rohwer stellt ab 14. Januar ihre faszinierenden Bilder in unseren Praxisräumen aus.

IMG_2372_klein

IMG_2373_klein

Sie setzt sich in ihren Bildern mit vielen Themen und Techniken auseinander. Der Schwerpunkt ihrer Malerei liegt in der Arbeit mit Acrylfarben.

Die Bilder der Künstlerin kreisen thematisch um ihre Heimat –
Norddeutschland – und um Orte, die sie gerne bereist und an
denen sie sich gern aufhält. „Ich brauche einen inneren Bezug zu den Bildern, die ich male“, so Frau Rohwer.

Den Gegenpart bilden die Bilder, die aus einem inneren Bedürfnis heraus entstehen und im Betrachter eine eigene Welt entstehen lassen.

Lassen Sie sich inspierieren!

Zur Ausstellungseröffnung wird die Künstlerin selbst vor Ort sein.

Für die musikalische Untermalung sorgt die Happy Schwale Jazzband aus Neumünster.

Die Bilder von Silke Rohwer werden noch bis zum 27. April 2016 zu sehen sein,  montags bis donnerstags in der Zeit von 7.00 – 19.00 Uhr und freitags von 7.00 – 17.00 Uhr – natürlich auch für Nichtpatienten.

Wirtschaft erleben – Zu Besuch in unserer Praxis

Im Rahmen der Reihe „Wirtschaft erleben“ organisiert die Tageszeitung „Holsteinischer Courier“ für ihre Leser in regelmäßigen Abständen Besuche bei interessanten Unternehmen in der Region. Im April dieses Jahres fiel die Wahl auf unsere Zahnarztpraxis und wir durften uns auf fast 30 gespannte Besucher freuen.

Zusammen mit unseren Gästen erlebten wir einen informativen und fröhlichen Nachmittag mit vielen kompetenten Fragen rund um die Arbeit einer modernen und vielseitigen Zahnarztpraxis.

Die exklusive Führung wurde von einem Kamera-Team begleitet und das entstandene Video möchten wir Ihnen hiermit im Rahmen unserer Internet-Präsenz vorstellen:

Wirtschaft erleben – Zu Besuch in unserer Praxis weiterlesen

Nine Winderlich präsentiert in unserer Praxis „Kunst trifft Praxis“

Nine Winderlich aus Rotenhahn bei Bad Segeberg fasziniert Tierisch-Mensch-liches. Sie stellte u.a. in Schleswig-Holstein, Hamburg, Regensburg, Köln, Versmold sowie in Dänemark, Schottland und China aus. Ihre Studien-Reisen führten die Künstlerin nach Mauritius, Afrika, China, Kanada und zuletzt nach Madagaskar – wo selbst die Lemurenaffen versuchten, nähere Bekanntschaft mit ihr zu machen.

HornTräger setzen sich mit der Schönheit der Hörner als Krone und Waffe auseinander. Friedlich unsere Ziele zu erreichen, ist eine Frage der inneren Haltung.

FreiFlügler Ein uralter Traum der Menschheit: fliegen zu können wie ein Vogel, in scheinbar endloser Freiheit und im gleitenden Rhythmus schwereloser Flügelschläge. Ohne Kraftanstrengung vom Wind getragen, in der Leichtigkeit des Seins und durch die Fülle der Möglichkeiten. In der Luft verschwimmen die Grenzen.

Lesen Sie nun einen Zeitungsbericht aus dem Holsteiner Courier vom 15.9.2015.

In die ausgewählte Riege der Kreativen, die in der Reihe „Kunst trifft Praxis“ ihre Werke in der Praxis für Zahnheilkunde Dr. Joachim Busse an der Dorfstraße 47 in Einfeld präsentieren durften, reiht sich nun auch Nine Winderlich aus Rotenhahn bei Bad Segeberg ein.

Nine Winderlich präsentiert in unserer Praxis „Kunst trifft Praxis“ weiterlesen

Ganzheitliche Zahnheilkunde

Natürlich gesund – mit sich im Gleichgewicht

Ein gesunder Mensch fühlt sich im Einklang mit sich selbst und seiner Umgebung, ist fit und aktiv und hat ausreichend Energie. Aber wem gelingt es schon, ohne Beschwerden und immer in Topform durchs Leben zu gehen, ohne krank zu werden. Eine ungesunde Ernährung, zu viel Arbeit, zu viel Stress und zu wenig Schlaf können den Körper aus dem Gleichgewicht bringen. Auch unsere Umwelt ist der Gesundheit nicht immer förderlich. Verunreinigungen und Schadstoffe in Boden, Luft und Wasser können Krankheiten verursachen. Immer wieder geraten auch Mobilfunkmasten oder andere Strahlungsquellen am Arbeitsplatz oder zu Hause in Verdacht, das Wohlbefinden zu beeinträchtigen und körperliche Symptome auszulösen. Nicht zuletzt kommen durch Zahnfüllungen und Zahnersatz zahlreiche unterschiedliche Materialien zum Einsatz, deren Auswirkungen auf den Körper längst nicht immer erforscht sind. Amalgam, Kunststoffe und Metalle sind Fremdkörper für den Organismus, die für Allergien und Unverträglichkeiten verantwortlich sein können.

Ganzheitliche Zahnheilkunde berücksichtigt Zusammenhänge zwischen Zähnen und Organismus

Manches lässt sich vermeiden oder abstellen durch eine Veränderung des Lebensstils. Oft ist der Körper in der Lage, negative Einflüsse und Rückschläge von selbst auszugleichen. Aber es kann auch sein, dass sich im weiteren Verlauf chronische Krankheiten entwickeln und die Ursache für die Symptome schwer zu finden ist.  Die ganzheitliche Zahnheilkunde betrachtet ein Symptom als Ausdruck des gesamten Körpers. Sie achtet auf die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Zahn-, Mund- und Allgemeinerkrankungen. Deshalb werden nicht nur die Zähne behandelt, sondern auch der Körper soll gesund bleiben. Für eine umfassende Untersuchung berücksichtigt ein ganzheitlicher arbeitender Zahnarzt auch Erkenntnisse aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), nach der die Energie auf Leitbahnen, den sogenannten Meridianen durch den Körper fließt.

Gestörte Energieflüsse mit Elektroakupunktur oder i-health aufspüren

Ein gestörter Energiefluss gilt als Ursache für die Entstehung von Krankheiten. Methoden wie Elektroakupunktur oder i-health dienen zur Messung von Energieflüssen und zum Auffinden von Störfeldern. Mit Elektroakupunktur nach Voll (EAV) werden Akupunkturpunkte und elektrisch aktive Punkte auf der Haut auf ihr elektrisches Verhalten untersucht. Anders als bei der klassischen Akupunktur sind für dieses Verfahren keine Nadeln erforderlich. Eine andere Methode zur Störfelddiagnostik ist i-health – ein modernes Diagnose-System, mit dem Unverträglichkeiten z.B. bei Zahnersatz, Füllungsmaterialien oder Medikamenten, aber auch Pilzbefall, Schwermetall- und Elektrosmogbelastung und verschleppte Infektionskrankheiten aufgespürt werden können.

Die Selbstheilungskräfte energetisch aktivieren …

Wenn es sich ergibt, dass der Energiefluss gestört ist, ist mit i-health eine energetische Harmonisierung mit definierten Wellenmustern bzw. physikalisch umgewandelten Klangmustern möglich. Auch SCENAR ist ein modernes Biofeedback-Verfahren, das die Selbstheilungskräfte durch elektrische Impulse aktiviert. Es wirkt über die Haut und nimmt Einfluss auf das vegetative Nervensystem, um ein energetisches Gleichgewicht wiederherzustellen. Der Erfolg solcher Behandlungen ist sofort nach der Therapie messbar.


Foto:  © Rawpixel / Fotolia.com

Bilder in der Praxis

Frau Kathrin Hunze hat ihre Ausstellung am 19.6. beendet.

Seit dem und während der Sommerzeit bis 18.9. sind in den Praxisräumen Bilder von Heinke Levsen aus Brügge zu sehen.

Ab 18.9. wird Nine Winderlich ihre Kunstwerke in unserer Praxis ausstellen. Näheres zu dieser Ausstellung und genaue Daten zur Ausstellungseröffnung wird es Anfang September geben.